Willkommen beim Schützenverein 1922 Schwarzenau e. V.
Generalversammlung 2024 - 17. Februar 2024 / Bericht PDF Drucken E-Mail

 

Bericht zur Generalversammlung 2024 des Schützenvereins Schwarzenau

 

Am vergangenen Samstag fand die Generalversammlung des Schützenvereins Schwarzenau statt, die gut besucht war.

 

Sportleiter Henning Schneider gab einen Überblick über das sportliche Geschehen im vergangenen Jahr. Schneider wies erneut darauf hin, dass die Beteilung am Schießbetrieb sowie beim Meisterschaftsschießen auch in diesem Jahr wieder sehr gering war. Vor der Corona-Zeit war die Beteiligung am Trainingsschießen und den Meisterschaften wesentlich höher. Im Verein werden Überlegungen angestellt, wie zukünftig wieder mehr Personen für das sportliche Schießen begeistert werden können.

 

Der Jugendbericht wurde von der stv. Jugendschriftführerin Sarah Heinrich verlesen. Die Ausrichtung des Osterfeuers, Girlanden wickeln und Schmücken beim Schützenfest sowie die Teilnahme an Jungschützenfesten und auswärtigen Schützenfesten zusammen mit dem Hauptverein waren die Aktivitäten der Schützenjugend.

 

Die Königsurkunden wurden an Tatjana Klos und Jugendkönig Carsten Kroh überreicht, im Anschluss wurden die Vereinsmeister ausgezeichnet sowie Schützenschnüre und Eicheln übergeben.

 

Kassiererin Elvira Heinrich musste der Versammlung mitteilen, dass die Jahresabrechnung mit einem großen Minus abschloss. Die Vereinschronik musste vorfinanziert werden, außerdem wurde im letzten Jahr der Küchentrakt der Schützenhalle umfangreich renoviert und saniert. Allein hierfür kam Kosten in Höhe von über 25.000,- Euro zu Stande. Allerdings wurde mit dem Umbau auch ein zusätzlicher Wert geschaffen. Der Küchenbereich kann jetzt auch während der Wintermonate vermietet werden.

 

Thorsten Klos teilte mit, dass lt. Beschluss der letzten Vorstandssitzung zukünftig keine Todesanzeigen für Vereinsmitglieder mehr in der Presse veröffentlicht werden. Im Anschluss wurde eine Beitragserhöhung beschossen, die ohne große Diskussion und einstimmig von der Versammlung angenommen wurde.

 

Drei jüngere Vorstandsmitglieder werden demnächst den erweiterten Vorstand unterstützen: der frühere Jugendvorsitzende Felix Schmidt wurde zum stv. Sportleiter gewählt, Florian Lange als 3. Vorsitzender und Robin Rotschädl zum Platzwart. Jannis Klos wurde als neuer Jugendvorsitzender von der Versammlung bestätigt.

 

Zum Oberleutnant wurden Jörg Knau und Felix Schmidt befördert, zum Leutnant Robin Rotschädl, Florian Lange und Jannis Klos.

 

Für 2024 stehen wieder viele Termine auf dem Plan des Schützenvereins. Am Osterfeuer entfacht die Schützenjugend wieder das Osterfeuer. Zum 100. Vereinsgeburtstag des Patenvereins Elsoff wird am Festkommers, Zapfenstreich und Schützenfest teilgenommen, Festkommers und Feier zum 100. Geburtstag des Tambourkorps Dotzlar werden ebenfalls besucht. Außerdem stehen Festbesuche bei den Schützenvereinen Wunderthausen, Bad Laasphe, Kirchveischede und Girkhausen an. Zum Borbacher Schützentag und zum Oktoberfest nach Weisbach wird ebenfalls gefahren und der Jahresabschluss bildet wieder die gemeinsame Weihnachtsfeier der Schwarzenauer Vereine, die der Schützenverein wieder tatkräftig unterstützt.

 

Ehrungen


Foto von links nach rechts

Sportleiter Henning Schneider, Udo Jansohn, Jörg Knau, Julia Knau, Robin Rothschädl, Tatjana Klos, Felix Schmidt, Carsten Kroh, Jannis Klos, Florian Lange, Markus Fischer, Carl Werner, Tobias Rothschädl, Vorsitzender Thorsten Klos

 

 

Am 31.01.24 fand die Jugendversammlung statt. Es wurde ein neuer Jugendvorstand gewählt, da einige Mitglieder des bisherigen Jugendvorstands aus Altersgründen ausschieden. Der neue Jugendvorstand besteht aus

Jannis Klos - 1. Jugendvorsitzender

Mia Schmidt - stv. Jugendvorsitzende

Robin Rothschädl - Jugendkassierer

Carsten Kroh - stv. Jugendkassierer

Linus Klos - Jugendschriftführer

 

Sarah Heinrich - stv. Jugendschriftführerin

 

 
Vereinschronik - Jubiläumsbuch zum 100. Jubiläum - Abholung/Kauf PDF Drucken E-Mail

 

 

Abholung der vorbestellten Vereinschroniken


Die Vereinschronik des Schützenvereins Schwarzenau wurde von der Druckerei geliefert.

Alle, die bereits ein Buch zum Sonderpreis von 80,- Euro vorbestellt haben, können es gegen Barzahlung bei Thorsten Klos abholen.

Thorsten ist von Montag bis Freitag in der Zeit von 17.00 bis 19.00 Uhr zu erreichen.

 

Bitte holt die Bücher bis spätestens 30.11.23 ab.

 

 


 

Verkauf Vereinschronik des Schützenvereins

 

Die Vereinschronik des Schützenvereins Schwarzenau in Buchform gibt einen Rückblick auf 101 Jahr Vereinsgeschichte. Das Buch hat 452 Seiten und einen Soft-Cover Umschlag.

 

Die Vereinschronik ist nicht nur ein besonderes Zeitzeugnis über die Geschichte des Vereins, sondern zeigt auch ein Stück einzigartige Geschichte Schwarzenaus auf. Die Chronik erscheint als limitierte Auflage, es erfolgt also später kein Nachdruck.

 

Die Bücher können zum Sonderpreis von 85,- Euro gekauft werden bei:

 

bft-Tankstelle Zacharias, Schwarzenau

Sparkasse Wittgenstein Hauptstelle Bad Berleburg

Sparkasse Wittgenstein Niederlassung Arfeld

Volksbank Wittgenstein Hauptstelle Bad Berleburg

Volksbank Wittgenstein Niederlassung Arfeld

 

und nach telefonischer Anmeldung bei

Thorsten Klos Tel. 0160-2822608

und Irmtraud Treude Tel. 02755-8360